10. internationale IEEE EMBS-Konferenz zum Thema Neuroengineering (NER'21)

Perspektive eines CYBATHLON-Piloten zum benutzerzentrierten Design bei FES

Mark Muhn arbeitet seit 2012 mit dem amerikanischen FES-CYBATHLON-Team Cleveland zusammen. Für das FES-Radfahren nutzt er chirurgisch implantierte, intramuskuläre Elektroden. Beim CYBATHLON 2016 und 2020 fuhr Mark auf den ersten bzw. den dritten Platz. An der vergangenen internationale IEEE EMBS-Konferenz zum Thema Neuroengineering (NER21) beschrieb er die Bedeutung von nutzerzentriertem Design.

Karriereentwicklung Mini-Symposium: Nutzerzentriertes Design in der Neurotechnologie – Lehren aus der CYBATHLON 2020 Global Edition

CYBATHLON organisierte ein Mini-Symposium für die virtuelle NER'21-Konferenz zum Thema:

Nutzerzentriertes Design in der Neurotechnologie – Lehren aus der CYBATHLON 2020 Global Edition

Wann: Donnerstag, 6. Mai 2021, 14.00 – 16.00 Uhr (MEZ)

CYBATHLON fördert die Forschung, Entwicklung und Implementierung von assistiver Technologie für Menschen mit Behinderungen (Piloten). In einem einzigartigen Wettbewerb stellen die Pilotinnen und Piloten die modernsten assistiven Technologien in Aufgaben unter Beweis, die von Herausforderungen aus dem täglichen Leben inspiriert sind. Diese erzwungene Anwendung von Technologie ausserhalb des Labors unter dem Druck einer Wettbewerbssituation und in einer vordefinierten Zeit erfordert robuste, hochleistungsfähige und benutzerfreundliche Technologien. Der Aspekt des nutzerzentrierten Designs ist von Bedeutung, um ergonomische und funktionale Technik für den Wettbewerb zu erhalten.

In diesem Symposium präsentieren und teilen die CYBATHLON-Teilnehmenden ihre Erfahrungen aus der Teilnahme am Wettbewerb mit Neurotechnologie, berichten über Lessons Learned, wie und in welcher Weise erfolgreiches nutzerzentriertes Design angewendet wurde, und zeigen, wie ihre Teilnahme ihre zukünftige wissenschaftliche Arbeit beeinflusst. Die Perspektive der Entwicklenden und der Endnutzenden soll gleichermassen vertreten sein.

Das Publikum dieses Mini-Symposiums soll einen Einblick in die Chancen und Herausforderungen der Vorbereitung von Neurotechnologie für eine erfolgreiche Teilnahme am CYBATHLON über verschiedene Wettbewerbsdisziplinen hinweg erhalten. Darüber hinaus können Schlussfolgerungen für den Transfer von Neurotechnologie gezogen werden, die auf die wahren Bedürfnisse der Endnutzenden für reale Anwendungen zugeschnitten sind.

Mit:

  • Leitung: Robert Riener, Professor für das Sensory-Motor Systems Lab, Initiator CYBATHLON, ETH Zürich

Mehr Informationen (in Englisch) auf https://neuro.embs.org/2021

Seitenende: Gehe zum Anfang