CYBATHLON Challenges: CYBATHLON lanciert neues Format

28. Februar 2022

Die CYBATHLON Road to 2024 startet mit einem ersten Wettkampf: Die erste Ausgabe eines neuen Formats namens CYBATHLON Challenges. Die CYBATHLON Challenges bieten Entwicklerteams die Möglichkeit, Menschen mit Behinderungen von Anfang an in ihren Entwicklungsprozess einzubeziehen und ihre Assistenzsysteme in einer Wettkampfsituation zu testen. Die Wettkämpfe finden bis zum CYBATHLON 2024 voraussichtlich zwei Mal pro Jahr in mehreren oder allen CYBATHLON-Disziplinen statt.

Die Challenges finden in einem dezentralen Format statt und bestehen aus einer einzigen Aufgabe pro Disziplin aus dem Regelwerk des CYBATHLON 2024. Jedes Team hat einen einzigen Versuch, die Wettkampfaufgabe zu lösen – das Team, das die Aufgabe am schnellsten löst, gewinnt die Challenge.

Die ersten CYBATHLON Challenges finden im Mai 2022 in vier Disziplinen statt:

  • Armprothesen-Rennen (ARM)
  • Exoskelett-Rennen (EXO)
  • Beinprothesen-Rennen (LEG)
  • Rollstuhl-Rennen (WHL)

Die Proben und die Produktion der Rennen für die Teams finden am 16. und 17. Mai statt. Die Zuschauenden können die CYBATHLON Challenges in einem Livestream auf www.cybathlon.com verfolgen. Weitere Informationen zu den genauen Daten des Livestreams folgen in Kürze auf dieser Website.

Mehr zu den CYBATHLON Challenges

Seitenende: Gehe zum Anfang