WHL / Parcours mit motorisierten Rollstühlen

Caterwil

RusslandRussland

Über das Team

“Unsere Mission ist, die Welt für Tausende Menschen zugänglich zu machen», erklärt der Gründer der Firma von CaterWil, Ivan Nevzorov, «Die Entwicklung starteten wir 2012, meine Motivation war und ist es noch immer, meinem engen Freund Iurii, der auch als Pilot startet, zu helfen. Ich bin ein Tüftler und mag es neue Produkte für Menschen zu entwickeln.» CaterWil steht für Raupen und Rad (Caterpillar und Wheel), was auch ihren Rollstuhlmodell GTS3 beschreibt. Auf ebenen Oberflächen nutzt er Räder und für Treppen funktioniert der elektrische Rollstuhl wie ein Raupen- respektive Kettenfahrzeug. Das engagierte Team aus Novosibirsk in Russland hat bereits viel Wettkampferfahrung; 2016 startete es am CYBATHLON (6. Platz) und war an der CYBATHLON Experience im Rahmen der REHACARE 2017 und 2018 dabei.

Pilot - Iurii Larin

«Es gibt immer Probleme oder Barrieren, aber ich nenne sie Aufgaben. Wo ein Problem ist gibt es auch eine Lösung. Beispielsweise wusste ich nicht wie ich Kochen sollte, aber ich passte mich an und koche nun feine Gerichte», beschreibt Iurii Larin. «Ein Traum von mir ist es, einen Fallschirmsprung zu machen. Das wollte ich schon vor dem Unfall. Ich weiss, dass es noch immer möglich ist und ich es eines Tages machen werde!» Zwanzig Jahre ist es her, seit der Russe einen Kopfsprung ins Wasser machte und er sich dabei das Rückenmark so schwer verletzte, dass er seither querschnittgelähmt ist.

Iurii und Caterwil sind ein eingespieltes Team, 2016 belegten sie am CYBATHLON den 6. Rang. «Ich wusste, dass ich es besser gekonnt hätte und war damals etwas enttäuscht. Aber wir haben alles analysiert und am nächsten Rennen habe ich gewonnen», erinnert sich Iurii, «Wir sind mehr als ein Team, das gewinnen will, wir wurden als Team Teil voneinander! Wir haben ein Ziel vor Augen und realisieren neue Ideen und Projekte gemeinsam.»

Kontakt aufnehmen

Diesem Team folgen
Caterwil
Webseite besuchen

Team teilen

Videos

  • 13. November 2020, 12.00 Uhr

    Caterwil - Team Portrait

Seitenende: Gehe zum Anfang