FES / Fahrradrennen mit elektrischer Muskelstimulation

ImperialBerkel

Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich

NiederlandeNiederlande

Über das Team

Ein holländisch-englisches Team gehört zu den Favoriten des CYBATHLON 2020. Die niederländische Firma Berkelbike baut seit 20 Jahren Fahrräder für Menschen, die ihre Extremitäten nur sehr eingeschränkt bewegen können. Diese grosse Erfahrung trug dazu bei, dass Johnny Beer auf dem Berkelbike am CYBATHLON 2016 nur einen Piloten passieren lassen musste. 2020 tat sich der holländische Spezialfahrradbauer mit dem Londoner Imperial College zusammen. Dessen Experten optimieren das Gefährt, das Zusammenspiel mit dem Piloten und dessen Vorbereitung. Eine Innovation, die seit dem letzten CYBATHLON hinzukam, ist ein selbstlernender Controller, welcher die elektrische Stimulation immer besser dem Fahrer und der gerade geforderten Unterstützungsleistung anpasst. Der Sieg ist das Ziel, doch noch wichtiger ist Johnny Beer und seinen Teamkollegen: «Wir wollen behinderten Menschen helfen fit und gesund zu leben.»

Pilot - Johnny Beer

Ein missglückter Rückwärtssalto auf dem Trampolin wurde Johnny Beer zum Verhängnis. Er war sechzehn und verletzte sich das Rückenmark so schwer, dass er seither seine Beine gar nicht mehr und seine Arme und Hände nur noch eingeschränkt bewegen kann. «Meine Hände funktionieren nicht mehr richtig und das bereitet mir viele Probleme», bringt es der inzwischen 25-Jährige auf den Punkt. Freude bringt hingegen das FES Bike in sein Leben. Noch im Krankenhaus nach dem Unfall pedalte er zum ersten Mal dank funktioneller elektrischer Muskelstimulation auf einem stationären Fahrrad. Wenig später entdeckte er Berkelbike, auf deren Fahrrädern er seit 2012 das Glück von Bewegung und Mobilität erfährt. «Ich liebe mein Bike, ich fühle mich frei und fantastisch», schwärmt er, «und ich habe kaum gesundheitliche Beschwerden, das ist das Wichtigste.»

Zudem ist der Engländer auch noch erfolgreich: Am CYBATHLON 2016 belegte er den zweiten Platz im Radrennen mit elektrischer Muskelstimulation. Dieses Jahr möchte er ganz oben stehen. «Ich schätze meine Siegchancen auf 80 Prozent. Mir ist es wichtig zu gewinnen, denn dies würde einerseits die Vorteile des technischen Fortschritts hervorheben, anderseits beschleunigt die verstärkte Medienberichterstattung die weitere Entwicklung.»

 

Kontakt aufnehmen

Werde Fan dieses Teams!
ImperialBerkel
Webseite besuchen

Team teilen

CYBATHLON Resultate

Team

Rennen 1

Rennen 2

Rennen 3


Videos

  • 13. November 2020, 12.00 Uhr

    ImperialBerkel - Team Portrait

Seitenende: Gehe zum Anfang