FES / Fahrradrennen mit elektrischer Muskelstimulation

BeAGain

SüdkoreaSüdkorea

Über das Team

Unser Teamname (BeAGain) hat zwei Bedeutungen: "ein Gewinn sein" und "neu beginnen". "Be a gain" (ein Gewinn sein), steht für unseren Erfrort den wir für die Menschheit durch den Einsatz unserer Technologien leisten. "Begin again" (neu beginnen), steht für den Neuanfang, den wir behinderten Menschen ermöglichen wollen, um mit Mut und Hoffnung in ein neues Leben zu starten.
Seit April 2018 haben wir dieses Projekt, dank unserer Leidenschaft und Träume in Angriff genommen.

Mit den folgenden vier Haupttechnologien haben wir uns mit grosser Freude auf den CYBATHLON 2020 vorbereitet:
1. Methoden zur Kompensation der Muskelermüdung
2. Methoden zur Kompensation asymmetrischer Bewegungen
3. FES-Muskelbeziehungsanalyse
4. Hüftabduktionskompensator

Pilot - Young Hoon Kim

Am 7. Juli 2016 erlitt Young Hoon Kim, aufgrund eines gebrochenen Halsknochens bei einem Tauchunfall eine Verletzung der Halswirbelsäule. "Ich habe immer Freude daran gehabt, neue Dinge auszuprobieren. Auch nachdem ich im Rollstuhl sass, war für mich klar, dass ich weiterhin neue Dinge ausprobieren und  Herausforderungen annehmen würde", sagt Kim. Aufgrund der funktionellen elektrischen Muskelstimulation war er am Anfang der Vorbereitungszeit oft erschöpft und müde, doch mit der Zeit konnte er sehen, dass er sich stetig verbesserte. "Wir werden unser Zielgemeinsam verwirklichen, basierend auf den Bestrebungen der Forscher, die das Fahrradsystem entwickeln, und meinen Bemühungen, die körperliche Fitness zu verbessern.

Kontakt aufnehmen

Diesem Team folgen
BeAGain
Webseite besuchen

Team teilen

Videos

  • 13. November 2020, 12.00 Uhr

    BeAGain - Team Portrait

  • 13. November 2020, 12.00 Uhr

    BeAGain - Young Hoon Kim

Seitenende: Gehe zum Anfang