ARM / Geschicklichkeitsparcours mit Armprothesen

Viswajyothi

IndienIndien

Über das Team

«Prothesen sind für meisten Menschen in Indien zu teuer. Als Team entwickeln wir eine günstige, aber funktionelle Prothese, die für Leute mit einem durchschnittlichen indischen Einkommen erschwinglich ist. Wir wollen, dass sie lokal produziert wird, mit Materialien, die hier erhältlich sind, beides hält die Produktionskosten tief», erklärt Teamleiterin Jessy Mathew. Die Prothese, die sie und ihre Teamkollegen gebaut haben, beschreibt sie als simpel, robust und einfach herzustellen wie auch zu reparieren. Das Studententeam mit Pilot Alen Mathew arbeitet erst seit Januar 2020 an der Arm-Prothese und startet folglich zum ersten Mal am CYBATHLON für ihr Viswajyothi College of Engineering/Technology im Gliedstaat Kerala, ganz im Süden des Subkontinents.

Kontakt aufnehmen

Diesem Team folgen
Viswajyothi
Webseite besuchen

Team teilen

Videos

  • 13. November 2020, 12.00 Uhr

    Viswajyothi - Team Portrait

Seitenende: Gehe zum Anfang